M&A Mandate

MA-01

  • Mehr Informationen

    Im Rahmen des Management – Buy – Back von Herrn Orten wurde ein Arbitriumwert ermittelt. Im Anschluß wurden während der Verhandlungen jeder Partei dezidiert Vor- und Nachteile ihrer weiteren wirtschaftlichen Möglichkeiten aufgezeigt. Unter Zuhilfenahme verschiedener Finanzierungsformen konnte kurzfristig eine Einigung erzielt werden.

MA-02

  • Mehr Informationen

    Im Auftrag der sich in Insolvenz befindenden Muttergesellschaft Löblein wurde das Tochterunternehmen Teterower Fleisch an ein Investorenteam bestehend aus Eigentümern von Färber und einem MBO- Team verkauft.

MA-03

  • Mehr Informationen

    Die Privatisierung des Instituts für Getreideverarbeitung schien nach mehreren Versuchen aussichtslos. Gerade das gebotene Sicherheitsbedürfnis öffentlicher Institutionen konnte mit einem reinem Management – Buy – Out vertraglich nicht vereint werden. Nach ca. 18monatiger Verhandlungsdauer wurden spezifische  Lösungen für jeden einzelnen Beteiligten gefunden, die im Ganzen die Privatisierung ermöglichten. Das IGV  entwickelt sich weiterhin äußerst positiv.

MA-04

  • Mehr Informationen

    Im Rahmen eines MBO/ MBI wurde das strategisch für GEA nicht mehr wichtige Tochterunternehmen, Produzent von Milchsammelwagen, gekauft. Der Schwerpunkt lag in der Optimierung der Transaktionsstruktur und des Kaufvertrages.

MA-05

  • Mehr Informationen

    Tank & Rast wurde 1999 an ein Konsortium aus Allianz Capital Partners, Apax und Lufthansa privatisiert. In einem Bieterverfahren unter gleichzeitiger Vorbereitung eines Börsengangs wurden die Anteile später an den Finanzinvestor Terra Firma veräußert.

MA-06

  • Mehr Informationen

    Lufthansa Gebäudemanagement wurde als 50/50-Joint Venture von Lufthansa und Krantz TKT (Babcock Borsig) durch die Insolvenz eines Gesellschafters erheblich in Mitleidenschaft gezogen. In einer vormaligen Position restrukturierten wir die mit einem Umsatz von EUR 180 Mio. führende Dienstleistungsgruppe, übernahmen die beim Insolvenzverwalter der Krantz TKT liegenden 50% der Anteile und veräußerten 100% der Anteile an Hochtief.

MA-07

  • Mehr Informationen

    Im Zuge der Konzentration auf ihr Kerngeschäft hat sich die Gütermann SE von ihrer Hobby- und Bastelsparte getrennt und ihre Tochtergesellschaften KnorrPrandell (D) und Bastel Service (CH) verkauft. Erwerber sind die Gesellschafter des niederländischen Hobby- und Bastelgroßhändlers Kars & Co, Ochten. Mit der Übernahme entsteht der bedeutendste Hobby- und Bastelgroßhändler in Europa.

MA-08

  • Mehr Informationen

    Die britische Oxford Instruments Group hat für 32,4 Mio. Euro Omicron Nano Technology GmbH in Taunusstein übernommen.

    Beide Firmen sind hochspezialisierte Anbieter von wissenschaftlichen Geräten und Systemen. Zusammen mit den Omicron-Töchtern aus Großbritannien, Frankreich, Japan und den USA bilden sie künftig einen Teil der Geschäftseinheit

    ‘Nanotechnology Tools’ von Oxford Instruments.

Top